Home/ Termine
Ensemble
Presse
Fotos

 

 

 

 

"Es passt musikalisch wie menschlich."

25 Jahre Ultraschall: Das wird gefeiert. (...) Es gehört zu den Markenzeichen der Sänger, das sie Liedern ihren eigenen Stempel aufdrücken, Pop-Songs umdichten, Musik neu arrangieren und sich  bei der Stückauswahl in aller Welt bedienen. Ihre Lieder singen sie mal sehr konzentriert mit Fokus auf den Gesang im Halbkreis, mal mit witzigen Kostümen und Show-Einlagen. Mit den Ansagen zwischen den Songs, ein wichtiger Bestandteil des Programms, wechseln sich die Sänger ab. (...) Offenheit für Vielfalt zeichnet auch das Programm der Gruppe aus, das deutsche, französische, portugiesische, brasilianische und indische Lieder enthält. Damit fremdsprachige Texte auch wirklich sitzen, laden sie hin und wieder Muttersprachler zu ihren Proben ein, etwa den Hindi-sprechenden Patienten eines Chormitgliedes, der als Arzt arbeitet. "Kein Chor von der Stange" habe ein Musiker-Kollege die Vokalgruppe einmal genannt, erzählt Chorleiterin Bärbel Berthold (Nürnberger Nachrichten)

 

"Hier wird gesungen und gewitzelt - ein großer Spaß für alle Beteiligten: Die Vokalgruppe Ultraschall trat im Südpunkt auf.

Die Vokalgruppe Ultraschall gibt es mittlerweile seit über 20 Jahren. Das vielseitige Repertoire reicht von Klassik über Pop bis Schlager. Jetzt gastierte die Nürnberger a-capella-Truppe im proppenvollen Südpunkt. (...) Sechs Sängerinnen und fünf Sänger betreten die spartanisch gehaltene Bühne. Zwei Herrn tröten mit simulierten Elefantenrüsseln. Schon hier wird klar: Dies wird kein a-capella-Abend von der Stange. Ultraschall mixt Musik mit kabarettreifen Ansagen. Oft sind diese tagesaktuell und nicht einmal den Chorkollegen bekannt. So berichtet eine Sängerin sächselnd über die sexuelle Aufklärung in der DDR. (...) Doch nicht nur in Sächsisch, auch in Hindi oder in Schwedisch wird gesungen. (...) ...haben Spaß auf der Bühne, was die Zuschauer mitreißt. Nicht alle Nummern werden a-capella vorgetragen, es gibt auch Klavier-, Saxofon- und Maultrommelbegleitung. Gegen Ende wagt die Truppe sogar einen Ausflug Richtung Bollywood. Dazu kleiden sich die Sängerinnen stilecht in Saris. "Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt" (...) eine Version haben auch Ultraschall im Programm, allerdings auch in diesem Fall keine außergewöhnliche: Sie beinhaltet eine gelungene Udo-Lindenberg-Imitation." (Nürnberger Nachrichten)  

 

"Ultraschall  serviert schmissiges Liedgut". Von schmissigen Popsongs über schmachtende Jazzballaden bis zum deutschen Liedgut mit witzig-spritzigen Texten reicht das Repertoire. Der A-capella-Gesang, teilweise von Chorleiterin Bärberl Berthold per Piano sanft untermalt, wird durch den Klang von Weinflaschen und Einbruchwerkzeugen sowie witzigen Ansagen angereichert. Ein Heidenspaß!"

(Nürnberger Anzeiger)

 

"Vokalkunst und ein bisschen Kabarett - Neulich knallten kräftig die Korken: Mit einem ausverkauften Konzert in der Tafelhalle feierte die Nürnberger Vokalgruppe Ultraschall 20.Geburtstag. Ein Porträt zum Jubiläum:

(...) "Ultraschall zeichnet sich dadurch aus, das es bei uns schon sehr lustig zugeht", resümiert Bärbel Berthold. "Es hat sich eingebürgert, dass bei Auftritten jeder Sänger reihum eine Ansage übernimmt. Daraus sind mit der Zeit kurze Einlagen geworden, die inzwischen kabarettistischen Charakter haben. Zumal keiner der anderen weiß, was als nächstes kommt ... ." Musikalisch geht es bei der Vokalgruppe querbeet. 30 Nummern haben die Sängerinnen und Sänger aktuell im Repertoire. 45 weitere schlummern in der Schublade. Das Programm erneuert sich jedoch ständig, von Jazzig-Amüsierlichem hin zu klassischen Stücken ist fast alles dabei, Auch vor Pop hat dieTruppe keine Angst. (...) Immer wieder gibt es jedoch eigene Texte und besagte Kabaretteinlagen, die jeden Konzertabend extrem kurzweilig halten (...). Für das Konzert sucht der Klangkörper, der sich selbst im semiprofessionellen Feld sieht ("wir leben nicht davon, haben aber einen hohen Anspruch") noch eine Verstärkung. (...) Was wünscht sich Bärbel Berthold für die nächsten 20 Jahre, die, so ist zu befürchten, wahrscheinlich wieder in Ultraschall-Geschwindigkeit verfliegen? "Dass wir den Spaß am gemeinsamen Singen nicht verlieren, weil es das ist, was uns trägt!"

(Stefan Gnad, Mehr Nürnberg/ Nürnberger Nachrichten/ Nürnberger Zeitung)

 

"Den Festakt mit Gästen und Grußworten im Betsaal rundete die Vokalgruppe "Utraschall" mit ihren Lieder von lustig bis gefühlvoll-ernst ab. (...) Das letzte Wort, besser Ton, der Kunst(t)räume blieb der Kunst überlassen. Für ihre Musik von swingend bis romantisch, Liebeslieder, lustig verfremdeten Klassikern und einem irischen Segenslied erntete "Ultraschall" begeisterten Applaus."

(Rummelsberger Magazin anlässlich eines Konzerts im Rahmen der Altdorfer Kunst(t)räume)

 

"..., das Publikum ächzte unter der Last der endlosen Rednerliste und hätte lieber mehr von den wunderbaren A-capella-Stücken des Ultraschall-Chores ... gehört."

(Nürnberger Nachrichten, zur Eröffnung des Südpunktes)

 

Mit einem mitreißenden Abend im K 4 hat der Chor „Ultraschall“ sein 15-jähriges Bestehen gefeiert. […] Bekannt sind „Ultraschall durch ihre peppige Mischung von witzigen Ansagen voller kabarettistischer Elemente und gut ausgewählten Songs.Schon das Lied, mit dem sie sich vorstellen, ist so: Augenzwinkernd preisen sie sich als die Besten, Tollsten an, um immer wieder mit dem Hinweis zu enden: ..." auf jeden Fall sind wir Ultraschall". ... bei "Summer Loving" wurde es richtig romantisch. In Blöcken getrennt sangen die Männer und Frauen über den Weg zum Liebesglück. Ein Brüller, ... und der nicht fehlen durfte, waren die "Capri-Fischer", angereichert mit Gondoliere-Pantomime und sächsischen Dialekt. (...) .Wie stabil der Chor mit derzeit 13 Aktiven verschweißt ist, wird klar, wenn man sie zusammen erlebt. Alle scherzen und albern an diesem großen Abend miteinander. (...) .Das Geheimnis scheinen die Chorwochenenden zu sein, auf denen viel gelacht und getanzt wird. Viele Geschichten darüber kursieren.“

(Nürnberger Nachrichten)

 

Die Damen und Herren von Ultraschall singen alles, was ihnen vor die Stimmbänder kommt. Das Repertoire erweist sich als perfekt abgestimmt. Zudem besticht es durch Vielseitigkeit und Verve. (...) Die Verbindung schaffen höchst unterhaltsame, kabarettreife Moderationen. (...) So schafft man Publikumsnähe und eine frappante Bühnenpräsenz. Entsprechend groß war der Jubel in der Bagaasch.“

(Fürther Nachrichten)

 

 „Das Repertoire erweist sich als perfekt abgestimmt. Zudem besticht es durch

Vielseitigkeit und Verve. … Entsprechend groß war der Jubel.“ (Fürther Nachrichten)

 

„Minutenlanger Beifall als Dank … Einfallsreiche Arrangements und Texte gaben

ihrem Auftritt den richtigen Schliff.“ (Bayreuther Umland)

 

 

>

 

Vokalgruppe Ultraschall | kontakt@vokalgruppe-ultraschall.com